Vogeldurst Website Logo

vogeldurst.de - Vogelbad, Vogeltränke und alles über heimische Vögel!

Die Schönheit unserer Gartenvögel und ihre Bedürfnisse

Sie sind Teil unseres täglichen Lebens, sei es das Rotkehlchen auf dem Gartenzaun oder die Stare, die Sie auf dem Weg zur Arbeit sehen. Das Beobachten von Vögeln bringt Menschen auf eine positive Weise zusammen. Wildvögel haben auf Menschen einen großen Einfluss: Sie steigern das Wohlbefinden und sogar die Leistungsfähigkeit.
Heimischer Vogel sitzt auf einem Ast
Heimische Vögel
Vögel im Garten
Vögel im Garten
Vogel nimmt ein Bad in einem Vogelbad
Vogelbad
Vogeltränken
Vogeltränken
Neuere Untersuchungen haben gezeigt, dass das Hören von Vogelgesang die Zuhörer mehrere Stunden lang glücklich machen kann. Darüber hinaus haben viele Menschen Freude daran, Vögel zu beobachten, sei es im Hintergarten oder auf dem Land. Sie sind oft Teil unserer ersten Begegnungen mit der Natur, beim Auffüllen eines Futterhäuschens oder beim Füttern von Enten am lokalen Teich. Vögel haben keine Schweißdrüsen, daher benötigen sie weniger Wasser als Säugetiere. Allerdings verlieren sie es durch Atmung und Kot. Die meisten kleinen Vögel müssen mindestens zweimal täglich trinken, um das verlorene Wasser zu ersetzen. Vögel erhalten die benötigte Flüssigkeit aus ihrer Nahrung und durch Trinken. Viele insektenfressende Vögel beziehen den größten Teil ihres Wassers aus der Nahrung. Saatgutfressende Vögel haben eine Trockennahrung und müssen mehr trinken. Doch wie tun sie das eigentlich?

Vorab eine Übersicht über häufig gesuchter Produkte

An den flachen Rändern von Teichen und Bächen steht kleinen Vögeln frei zugängliches Wasser zur Verfügung. Sie können auch Wassertröpfchen trinken, die sich auf Blättern bilden, besonders wenn sie im Wald leben. Luftaktive Arten wie Schwalben und Mauersegler stürzen sich auf ein Gewässer und schöpfen einen Schnabel voll Wasser, während sie noch im Flug sind. Sehr beeindruckend!

Heimische Vögel

Roter Vogel an Vogeltränke

Vögel sind ein wichtiger Teil der natürlichen Umwelt. So helfen sie, nach dem Verzehr von Beeren die Samen der Pflanze mit ihrem Kot zu verteilen. Viele Vögel helfen bei der Kontrolle der Anzahl von Insekten, Raupen und anderen Kleintieren. Einige Vögel helfen sogar, Pflanzen zu bestäuben.
Von den etwa 10.000 verschiedenen Vogelarten auf der Erde kommen etwa 300 in Deutschland vor und 220 brüten hier auch.

Die Vogelarten hier lebenden Vogelarten sind 26 Arten unterteilt, darunter Enten- und Hühnervögel, Lappen- und Seetaucher, Reiher und Störche, Habicht- und Falkenartige, Trappen und Rallen, Regenpfeifer und Schnepfen, Möwen und Schwalben, Taube und Eulen, Spechte und Würger, Krähenverwande und Meisen, Amseln und Drosseln, Finken und Ammer sowie viele weitere, darunter etliche eingewanderte oder ausgebrochene Populationen exotischer Vögel.

Vögel im Garten

Von den vielen Vogelarten zählen Liebhaber etwa 40 zu den Gartenvögeln. Die häufigsten zehn Arten aus im Garten sind der Haussperling, die Amsel, die Kohlmeise, die Elster, der Star, die Mehlschwalbe, der Mauersegler, der Grünfink und der Buchfink.

Vögel werden Ihren Garten besuchen, wenn es viel zu essen gibt, also ist das erste, was Sie tun müssen, einige Futterhäuschen aufzustellen. Dann müssen Sie für natürliche Nahrung, Deckung und Nistplätze sorgen. Es ist recht einfach, Vögel in Ihren Garten zu locken, egal wie klein und nah er an einer Stadt liegt, aber die Artenvielfalt wird mit seiner Größe, seiner Vogelfreundlichkeit und seiner Nähe zum Land oder gut bewaldeten Parks zunehmen.

Spatz sitzt an Vogeltränke

Vogelbad

Vögel trinken aus Vogeltränke

Vögel brauchen nicht nur Futter, sondern auch Wasser zum Trinken und Baden. Wasser ist besonders wichtig im Winter, wenn die natürlichen Quellen gefroren sind, und bei trockenem, heißem Wetter im Sommer, wenn das Wasser schwer zu finden ist.

Oft hört man ein Vogelbad würde mehr schaden als nutzen. Das ist natürlich Unsinn. Trotzdem stellt sich die Frage was es für eines sein soll, schließlich hat man die Qual der Wahl, und wo es am besten aufgestellt wird.

Vogeltränke Stein

Eine Vogeltränke stein ist eine der am häufigsten gesehenen Vogelbäder in einem Garten, und das aus gutem Grund. Sie sind pflegeleicht, einfach im Design und widerstandsfähig bei allen Wetterlagen. Allerdings gilt dasselbe auch für solche aus Stein.

Es gibt Tränken aus Granit, aus Sandstein, Kiesel und anderem Naturstein. Sie sehen meist großartig aus und sind eine Zierde für jeden Außenbereich. Die meisten Vögel trinken, indem sie ihren Schnabel in Wasser tauchen und ihren Kopf zurückwerfen, um zu schlucken. Tauben und Tauben können ihre Schnäbel eintauchen und kontinuierlich trinken.

Vogel an Vogelschale

Vogeltränke hängend

Eine Vogeltränke hängend bietet den Vögeln einen sicheren Ort zum Baden oder Trinken – außerhalb der Reichweite vieler Raubtiere und Schädlinge. Es gibt sie aus farbigem Glas, Acryl, Keramik, Kupfer, Kunstharz und anderen Werkstoffen. Hängende Vogelbäder sind im Garden und auch sonst überall ideal. Perfekt an einer Halterung oder Stange auf der Terrasse oder dem Balkon, es funktionieren auf kleinstem Raum. Es wird ganz sicher neue Vögel anlocken, die Ihre Futterautomaten oder Vogelhäuschen nicht benutzen wollen.

Vogeltränke mit Standfuß

Die Antwort auf die Frage, wohin man eine Vogeltränke mit Standfuß stellen soll, ist ganz einfach – im Schatten in der Nähe der natürlichen Umgebung, wie Bäume und Sträucher. Genau wie Vogelfutterhäuschen sollte der Standort eines Vogelbades dem Vogel ermöglichen, schnell in Deckung zu gehen, wenn er eine Gefahr wittert. Was eine gutes Vogelbad ausmacht, ist Komfort, eine geeignete sichere Höhe und Sauberkeit. Das sind die wichtigsten Faktoren.

Weitere Vogeltränken

Es gibt eine große Vielfalt an Vogeltränken. Einige warten mit interessanten Zusatzfunktionen auf. Ein Vogelbad mit Springbrunnen kann Ihrem Garten einen angenehmen Anblick und Klang verleihen – und es lockt auch viele Vögel an! Wie wäre es denn mit einem von der Sonne gespeisten Springbrunnen im Vogelbad. Außerdem gibt es auch beheizte Vogeltränken für die kalte Jahreszeit.

Vogeltränke selber bauen

Der Phantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt. Vogelbäder sind nicht nur ideal, um Vögel in Ihren Garten zu locken, sondern auch Bienen werden es zu schätzen wissen, eine andere Wasserquelle zu haben, besonders wenn Sie unter trockenen Bedingungen leben. Dazu braucht es nicht viel. Ein paar übrig gebliebene Ziegelsteine, ein paar Materialien vom Schrottplatz und vielleicht ein alter Trog aus der Rumpelecke eines Bauernhofes reichen völlig aus, wenn man eine Idee und ein bisschen handwerkliches Geschick hat. Wie Sie sehen, ist eine Vogeltränke selber bauen gar nicht so schwer.

Häufig gestellte Fragen

Obwohl sie etwas Feuchtigkeit aus ihrer Nahrung gewinnen können, trinken die meisten Vögel täglich Wasser. Vögel benutzen auch Wasser zum Baden, um ihre Federn zu reinigen und Parasiten zu entfernen.

Sie können für den Sockel des Vogelbades etwas Vorhandenes verwenden, wie eine verspiegelte Rasenkugel oder eine steinerne Engelsfigur, was auch immer Sie dafür benutzen möchten – Hauptsache es ist stabil. Stellen Sie das Badebecken auf einen festen Sockel, aber es muss flach sein, denn Vögel baden nicht in tiefem Wasser.

Wenn Sie ein Vogelbad auf dem Boden halten müssen, sollte es mindestens weit genug von Orten entfernt sein, an denen Katzen lauern können. Stellen Sie es an einen sonnigen Ort.

In den meisten Fällen ist normales Leitungswasser in Ordnung. In Stadtgebieten durchläuft das Wasser eine Aufbereitungsanlage, in der Bakterien, überschüssige Mineralien usw. herausgefiltert werden. Dieses Wasser wird sowohl für Sie als auch für Ihre Vögel sicher sein.

In der Tat steigt sich Nachhaltigkeitstrend immer weiter an, so dass auch mehr und mehr Gartenprodukte relevant werden. Beispiele dafür sind der Wurmkomposter und das Insektenhotel.

Vorteile​

  • Vögel müssen trinken und brauchen einen Platz, wo sie ihr Gefieder reinigen und sich baden können.
  • Saubere Wasserquellen sind in manchen Gegenden und zu bestimmten Jahreszeiten rar.
  • Gesunde Vögel wissen übrigens instinktiv, dass sie bei Frost besser keine Bäder nehmen und lassen es normalerweise auch sein.
  • Neben den Vögeln nutzen noch zahlreiche andere Tiere eine solche Wasserquelle.
  • Mit einer Vogeltränke helfen Sie auch Bienen im Sommer nicht zu verdursten
  • Ein Vogelbad ist darüber hinaus eine optische Bereicherung für Ihre Gartenlandschaft
  • Vogeltränken gibt es günstig zu kaufen

Nachteile

  • Das Wasser muss mit Hand nachgefüllt werden
  • Manchmal ist die große Auswahl an Produkten etwas verwirrend

Hat Ihnen unser Beitrag auf vogeldurst.de gefallen? Oder haben Sie Verbesserungsvorschläge? Lassen Sie es uns wissen:

Menü schließen

Informationen zu den Produkten/Vergleichen

Wir sind stehts bemüht, Ihnen die besten Informationen zu den Produkten zu liefern. Aus diesem Grund haben wir selbst keine Tests durchgeführt. Dafür haben wir jedoch zahlreiche Tests/Test Berichte für Sie analysiert und verglichen. Produktempfehlungen, sowie die Noten der Produkte, Produkt- und Vergleichssieger wurden von unserem Team nach zahlreichen Aspekten bewertet und selbst vergeben. Aus logistischen Gründen können wir Ihnen jedoch keine Auskunft zu den Produkten und deren Bewertung liefern.